HERAK Elektrotechnik

Videouberwachung

Videoüberwachungsanlagen sind für Menschen, die Böses im Schilde führen, eine wirksame Abschreckung. Die Gefahr entdeckt und/oder entlarvt zu werden, ist ihnen meistens "zu heiß" und sie suchen alternative Plätze auf, wo sie unbeobachtet agieren können.








Videotechnik

Die Videotechnik ermöglicht die Erfassung von Ereignissen durch Kameras, die Übertragung und Speicherung der Daten bis hin zur Auswertung und Anzeige.Wir bieten Ihnen optimal angepasste Lösungen für viele private, gewerbliche oder industrielle Anforderungen.Innen- oder Außen- Anwendungen , digitale Bildspeicherung, analoge oder digitale Übertragung.Durch die Kombinationsmöglichkeit mit einer Alarmanlage oder Zutrittssystemen lassen sich weitere Synergieeffekte nutzen.

Ziel der Videoüberwachung

  • die Abschreckung potentieller Täter
  • die Verbesserung polizeilicher Möglichkeiten, Kriminalität schneller erkennen und damit schneller reagieren zu können
  • die Verbesserung von Aufklärungsraten durch verbesserte Beweismöglichkeiten

Anwendungen

Privater Bereich

  • Überwachung von Einfamilienhäuser und Villen
  • Einfahrten bei Tiefgaragen oder Parkhäusern
  • Parkgaragen
  • Eingänge bei Wohnhäusern
  • Fahrrad- oder Abstellräumen
  • Überwachung der Fassaden (Vandalismus - Sprayer)

Gewerblicher Bereich

  • Schrottplätze (Diebstahl von Buntmetall)
  • Autoplätze, Parkplätze
  • Parkgaragen
  • Lagerhallen
  • Verkaufsräume gegen Ladendiebstahl
  • Kassenbereiche, wo mit einem Überfall gerechnet werden kann
  • Banken, Juweliere
  • Baustellenabsicherung (Diebstahl von Baugeräten und Baumaschinen)

Wichtiger Hinweis!

Für den Einsatz einer Videoüberwachungsanlage sind die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes einzuhalten. Jede Videoüberwachungsanlage muss ausnahmslos beim Datenschutzregister der Datenschutzkommission angemeldet werden, wenn eine Aufzeichnung der Bilder erfolgt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dsk.gv.at.

zurück